Kim Kardashian Buch

Kim Kardashian Buch | Unser Promi des Tages ist heute Kim Kardashian. Ihr Buch “Selfish” mit der vielsagenden Unterzeile “D’uh, because it’s Kim Kardashian” floppte komplett. Im April 2015 wurde der 352 Seiten starke Bildband mit Selfies von Kim Kardashian mit viel Tamtam in den Buchhandlungen ausgelegt. Und da liegt er noch heute. Gerade mal 32,000 Kopien konnten verkauft werden (Preis: US$19.95). Das entspricht gerade mal einem Prozent aller Kim Kardashian-Instagram-Fans. Und die Bewertungen des Buches sind ebenso gruselig: nur 2,5 Sterne. Immerhin hat Kim Kardashians Buch den SciFi-Flopp ihrer jüngeren Schwestern Kendall und Kylie übertroffen. Deren Buch “Rebels: City of Indra” ging nur 13,000 mal über den Scanner an der Kasse. Bleibt die Frage zu klären, ob derartige Bücher einfach nur schlecht sind, oder ob Kardashian-Fans nichts lesen, was nicht auf ihrem Mobil-Telefon erscheint. Die Antwort liegt sicherlich genau in der Mitte :D

Kim Kardashian Buch

Kim Kardashian Buch
Kim Kardashian Buch “Selfish” ein gradioser Flopp.
Kim Kardashian Buch
Kim Kardashian wurde 2007 berühmt durch ein Sex Tape.

Jada Pinkett Smith

Jada Pinkett Smith ist heute unser Promi des Tages. Da hält sich nun schon seit 24 Stunden ein Gerücht im Netz: Jada Pinkett Smith will sich von ihrem Mann trennen. Wenn Sie da vor ihrem Computer-Screen der Ehemann wären, hätte eine solche Meldung gerade mal die Schwiegermutter vom Sessel gehauen. Ihre Mutter wüsste es ja eh schon. Aber Jada Pinkett Smiths Ehemann ist kein geringerer als Will Smith. PENG! Sofort wusste es ganz Amerika. Nun wissen auch wir es.

Die heute 43-jährige Jada Pinkett Smith begann ihre Karriere 1990 in der Sitcom “True Colors”. So ganz dunkel kann sich der eine oder andere eventuell an ihre Rollen in “The Matrix” und “The Nutty Professor” erinnern. Ein bisschen Kleingeld verdient sich Jada Pinkett Smith zur Zeit mit einer Dauerrolle in “Gotham”. Nun soll also nach 18 Jahre Ehe mit Will Smith Schluss sein. Wen interessiert das eigentlich?

Jada Pinkett Smith

Jada Pinkett Smith
Jada Pinkett Smith: Zur Zeit noch verheiratet mit Will Smith.

Anushka Sharma

Anushka Sharma | Voll die Nachricht in Indien heute: Anushka Sharma will Veganerin werden. Angeblich will das ihr Hund so. Der kann den Geruch von Fleisch angeblich nicht ausstehen. Sehr typisch für einen Hund. Das Trend-Barometer in Indien platziert diese Nachricht auf Platz 9 … Wahnsinn! Damit rangiert die Meldung noch vor dem Islamischen Staat, vor MH Flug 370 und vor Real Madrid. Sogar Indiens beliebte Cricket-Updates kommen nicht am wichtigen Anushka Sharma Update vorbei. Wer ist das eigentlich? Wikipedia schreibt über Anushka Sharma: 27 Jahre alt. Paar Bollywood-Filme gemacht. International aber nix gewonnen. Vielleicht ist sie ja hübsch? Hier ein paar Bilder vom Bollywood-Star Anushka Sharma.

Anushka Sharma

Anushka Sharma
Anushka Sharma: Mein Hund mag den Geruch von Fleisch nicht. Ich werde Veganerin.
Anushka Sharma
Bollywood-Star Anushka Sharma.
Anushka Sharma
Anushka Sharma: Ziemlich geile Maus.

Mila Kunis

Mila Kunis | Unser Promi des Tages heisst heute Mila Kunis. Die gebürtige ukrainische Schauspielerin macht jetzt nicht sooo viel Wind wie Angelina Jolie oder Kate Winslett. Aber ihr Ehevertrag mit Ashton Kutcher (der spielte Steve Jobs in Steve Jobs) hat das Kaliber einer Top-Nachricht. Das steht nämlich in einer Klausel geschrieben:

“Wenn der Ashton, dieser immer-rallige Stecher, mit eine andere als mich befriedigt, dann kassier ich fette 25 Millionen US-Dollar von ihm.”

Well-done, Mila Kunis. Erstens ist diese Klausel ein geniales Husarenstück und verdient öffentlichen Respekt. Zweitens hat die 31-jährige es doch tatsächlich geschafft, Kutcher zur Unterschrift zu bringen. Ein gravierender Fehler, sagt einstimmig die Männerwelt. Fremdgehen ist geil. Wer sowas unterschriebt hat entweder einen an der Waffel oder genug Kohle um es sich dennoch zu leisten.

Mila Kunis

Mila Kunis
Mila Kunis: Wenn der Ashton eine andere befriedigt, krieg ich 25 Millionen Dollar von ihm.

Verfassungsschutz

Verfassungsschutz | Unser Promi des Tages ist heute der Verfassungsschutz. Diese von uns Steuerzahlern am Leben erhaltene Institution hat die Aufgabe, unsere Demokratie zu schützen. Aber wahrscheinlich haben die Damen und Herren Verfassungschützer lange nicht mehr auf ihr eigenes Logo geschaut. Da steht geschrieben: DEMOKRATIE SCHÜTZEN. Als wir das letzte mal die Deutsche Verfassung lasen, stand da ferner unter Artikel 5:

“Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.”

Den Journalisten von netzpolitik.org wird nun laut Schreiben vom Verfassungschutz “Landesverrat” vorgeworfen, weil sie Staatsgeheimnisse verraten haben sollen. Sie sind jetzt die Bösen, weil sie über interne Pläne des Verfassungsschutzes zur Internet-Überwachung berichteten. Dabei hatten die Jungs eigentlich nur ihren Job gemacht. Aber die rückgradlose ermittelnde Bundesanwaltschaft ignoriert das. Siehe Geschichtsbuch unter “1933”. Dumm gelaufen. Nun greifen also Bundesanwalt und Verfassungsschutz direkt unsere Pressefreiheit an. Sie ignorieren quasi eine gehobene Abseitsfahne des Linienrichters. In jeder normalen Firma wäre man für so einen Stunt fristlos entlassen worden. Das Publikum reagiert angemessenerweise mit einem Pfeifkonzert. Und wir pfeifen da fleissig mit.

PS: Wir wissen noch nicht, auf welcher Grundlage die NSA unsere Mutti Merkel ausspionieren durfte. Die Kanzlerin jedenfalls erfuhr davon aus den deutschen Medien von deutschen Journalisten. Mach sowas mit einer deutschen Durchschnitts-Mutti im Ruhrpott, und der Sohn schlitzt dir ein “Z” in deine Autoreifen.

Verfassungsschutz
Lachnummer Verfassungsschutz